Islamische Feiertage 2020 – 2027

Feiertage gemäß Berechnungen des KRM

Die größten muslimischen Verbände haben sich zum Koordinationsrat der Muslime in Deutschland zusammengeschlossen.

Dazu gehören bspw. die DITIB, VIKZ, Islamrat und der Zentralrat der Muslime in Deutschland.

In ihren Sitzungen haben sie sich geeinigt, die Berechnungsmethode für die Muslime in Deutschland zu wählen.

Muslime, die ausschließlich der Sichtungsmethode folgen, können erst unmittelbar einen Tag vorher bestimmen wann ihr Festtag genau ist. Für diese kann eine Variation von einem Tag passieren.

2020

    1. Ramadan: 24. April 2020
    Das Fastenbrechenfest: 24. – 26. Mai 2020
    Das Opferfest: 31 Juli. – 02. August 2020

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 20. August 2020
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 29. August 2020
    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 29 Oktober 2020

2021

    1. Ramadan: 13. April 2021
    Das Fastenbrechenfest: 13. – 15. Mai 2021
    Das Opferfest: 20. – 22. Juli 2021

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 09. August 2021
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 18. August 2021
    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 18 Oktober 2021

2022

    1. Ramadan: 02. April 2022
    Das Fastenbrechenfest: 02. – 04. Mai 2022
    Das Opferfest: 09. – 11. Juli 2022

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 30. Juli 2022
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 08. August 2022
    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 08 Oktober 2022

2023

    1. Ramadan: 23. März 2023
    Das Fastenbrechenfest: 21. – 23. April 2023
    Das Opferfest: 28. – 30. Juni 2023

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 19. Juli 2023
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 28. Juli 2023
    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 27 September 2023

2024

    1. Ramadan: 11. März 2024
    Das Fastenbrechenfest: 10. – 12. April 2024
    Das Opferfest: 16. – 18. Juni 2024

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 07. Juli 2024
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 16. Juli 2024

    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 15 September 2024

2025

    1. Ramadan: 01. März 2025
    Das Fastenbrechenfest: 30. März – 01. April 2025
    Das Opferfest: 06. – 08. Juni 2025

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 26. Juni 2025
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 05. Juli 2025

    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 04 September 2025

2026

    1. Ramadan: 18. Februar 2026
    Das Fastenbrechenfest: 20. – 22. März 2026
    Das Opferfest: 27. – 29. Mai 2026

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 16. Juni 2026
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 25. Juni 2026

    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 25 August 2026

2027

    1. Ramadan: 08. Februar 2027
    Das Fastenbrechenfest: 09. – 11. März 2027
    Das Opferfest: 16. – 18. Mai 2027

  Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

    Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 06. Juni 2027
    Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 15. Juni 2027

    Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 14 August 2027

Fastenbrechenfest: Auch Ramadanfest, Arabisch „Idul Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“
Opferfest: Arabisch „Idul Adha“, Türkisch „Kurban Bayrami“. Das Opferfest ist das höchst islamische Fest.
Nach Hidschra (n.H.): d.h. nach der Auswanderung des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Ch. (Beginn der islamischen Zeitrechnung)

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz